Wer rastet, der rostet - also komm mit, bleib fit!

Der Eifelverein Ortsgruppe Brachelen wurde 1964 gegründet von Brachelener Bürgern, die gerne in der Eifel wandern wollten. Inzwischen (zum Zeitpunkt des 50 jähr. Jubiläums) ist der Verein auf knapp 130 Mitglieder angewachsen, die aus allen Ortsteilen von Hückelhoven und aus dem gesamten Kreisgebiet kommen, denn unsere Ortsgruppe war bis etwa Mitte 2010 im Kreis Heinsberg die einzigste Ortsgruppe des Eifelvereins. Dass wir auch Mitglieder von ausserhalb der Kreisgrenzen haben, stimmt zwar, ist aber eher selten. Tatsächlich kann Mann/Frau aber einen Eierkreis ziehen (im Uhrzeigersinn) um unsere Randeinzugsgebiete Wegberg, Mönchengladbach, Erkelenz, Jülich, Geilenkirchen, Heinsberg und Waldfeucht. Aktuell, also seit Anfang 2018 besteht die Ortsgruppe aus etwa 80 Personen, da etliche Mitglieder infolge von Krankheit/Alter oder Tod, aber auch wegen der aus Kostengründen in 2016 abgesetzten Busfahrten ausgeschieden sind und der Zulauf an neuen Mitgliedern sich arg in Grenzen hält. Zudem entfallen auch die Kurzwanderungen.

Unser Ziel ist es, möglichst alle 14 Tage in der Natur zu sein. zum Wandern - nicht zum Runterspulen vorgegebener Kilometer. Wir wollen uns unterhalten -lustig sein oder die Sorgen teilen- oder auch nur alleine vor sich hin gehen und die Natur geniessen. Entschleunigen ist angesagt, u.U. auch noch KuK (Kaffee und Kuchen). Zu diesem Zweck führen wir jeweils sonntags unsere Wanderungen in der Eifel oder im Venn durch, und zwar mit Anreisen per PKW oder auch mit der Bahn oder 2x im Jahr mit dem Rad.

Die bis Mitte 2016 angebotenen Anreisen per Bus mussten inzwischen leider mangels hinreichender Teilnahme aus Kostengründen eingestellt werden, da die notwendigen Zuschüsse des Vereins bei den nicht mehr ausgebuchten Busfahrten effektiv zu hoch waren. Hier bestand offensichtlich kein ausreichendes Interesse mehr!