Wir starten unsere Wanderung in Wildenrath um ca. 9:30 Uhr von dem Parkplatz an der Schule Heinsberger Str./ Hochstraße. Das im Naturraum Schwalm-Nette-Platte gelegene Schaagbachtal besitzt landesweite Bedeutung aufgrund eines vielfältig strukturierten Biotopkomplexes. Hier gibt es Vorkommen von Erlen-und Eschen-Auenwald und Birken-Moorwald. Das Gebiet zeichnet sich durch eine große Vielfalt an Arten und ein vollständiges, naturraumtypisches Lebensrauminventar aus. Das Schaagbachtal ist unter anderem Brutgebiet für Schwarzspecht und Eisvogel. Es beherbergt großflächige, artenreiche, bachbeeinflußte Erlenbruch-und Auenwälder. Außerdem sind im Gebiet Feuchtgrünland und Quellbereiche, aber auch kleinflächig Moore und Feuchtheiden zu finden. Es ist Lebensraum der Gemeinen Keiljungfer, einerLibellenart, der Kreuzkröte, des Wiesenpiepers und des Königsfarns. Charakteristisch für das Gebiet ist, dass hier die Quellen von fünf Bächen liegen, die das Schaagbachtal sich zu einem artenreichen Feuchtgebiet haben entwickeln lassen.

Wenn wir wieder am Parkplatz angekommen sind haben wir ca. 14km zurückgelegtund uns eine Einkehr mit Kaffe und Kuchen verdient. 

 

Start ist um 9:00 Uhr am Parkplatz Fochsensteg in Brachelen.

Fragen und Anmeldungen bem Wanderführer Hubert Maaßen 0152 295 78 668. Gäste zum Mit wandern sind jederzeit herzlich willkommen.

 

Auf unserer Jahreshauptversammlung konnten wir eine besondere Ehrung vornehmen.

Erika Königs ist 50 Jahre Mitglied in unserem Eifelverein.

Dementsprechend gab es vom Eifelverein eine goldene Nadel eine Urkunde und einen Blumenstrauß.

2PDw9nyY4eQH8VsM36sh 1

von links

Heinz Schumacher Wanderführer

Irmtrud Penners stv. Schriftführerin

Christa Schwehn  Schriftführerin

Mahmut Kocak  1. Vorsitzender

Hildegard Solmsdorff  2. Vorsitzende

Cornelia Plum Kassemwartin

 


Wandern tut gut,
wandern hält fit -

wir nehmen gerne
auch Gäste mit!